Unbezahlbar

Es soll sie geben, die Dinge, die man mit keinem Geld der Welt kaufen kann. Unbezahlbar nennt man diese und ich erlebe hier am Becherhaus solche. Wenn ich um 5.30 am Morgen an der Baustelle stehe und blicke Richtung Osten, dann bekomme ich immer wieder Gänsehaut.

Kurz vor Sonnenaufgang am Becherhaus 3.195m
Kurz vor Sonnenaufgang am Becherhaus 3.195m

Ich habe hier schon so viele Sonnenaufgänge erleben dürfen und ich bin nicht abgestumpft. Im Gegenteil. Jeder Tag, jeder Sonnenaufgang ist was besonderes. Das Licht, der Geruch der Luft, die leichte frische Prise, die dir ins Gesicht weht, kurz bevor die Sonne kommt. Dazu noch eine frische Tasse Kaffee, mit Liebe von Erich gemacht und die Stille, diese einzigartige Stille. Dank COVID-19 gibt es auch keine Flugzeuge mehr, zumindest momentan. Der Himmel ist sauber, die Luft so klar.

 

Das kann man mit Geld nicht bezahlen, das muss man erleben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0